Ihre vorgemerkten Artikel

Momentan sind 0 Artikel vorgemerkt

Umweltschutz – Altauto Rücknahmenstellen

Suzuki nimmt Ihr Altauto zurück

Gemäß der in Österreich geltenden Altautoverordnung wurde ein nationales Altauto Rücknahmenetz eingerichtet. Dieses Netz, das dem jeweils letzten Fahrzeughalter eines Fahrzeuges der Marke Suzuki zur Verfügung steht, umfasst zertifizierte Verwerter, die eine vorschriftsmäßige und umweltfreundliche Verwertung ihres Altautos gewährleisten.

Alle nach dem 1.7.2002 erstzugelassenen Fahrzeuge der Marke Suzuki können vom jeweiligen letzten Fahrzeughalter kostenlos als Altautos zurückgegeben werden.

Seit 1.1.2007 werden alle Altautos unabhängig vom Erstzulassungsdatum kostenlos zurückgenommen.

Eine Rücknahmepflicht durch den Hersteller besteht nicht, wenn
1. das Altauto nicht gemäß den in Österreich geltenden Zulassungsbestimmungen zugelassen war oder zum Zeitpunkt der Rückgabe überhaupt nicht zugelassen ist.
2. das Altauto vor der Rückgabe kürzer als einen Monat gemäß den in Österreich geltenden Zulassungsbestimmungen zugelassen war.
3. am Altauto wesentliche funktionsrelevante Baugruppen bzw. Bauteile fehlen, insbesondere Antrieb, Karosserie, Fahrgestell, Katalysator oder elektronische Steuerteile.
4. das Altauto Fremdabfall enthält.
5. der Fahrzeugbrief nicht vorgelegt werden kann.
6. es sich bei dem Altauto um ein Fahrzeug der Kategorie M1 oder N1 handelt, das weder in Serie gefertigt, noch in einem Zug gefertigt und homologisiert wurde.

Wenn Sie Ihr Altauto bei der nachgenannten Rücknahmestelle abgeben, stellt Ihnen der Verwerter eine Verwertungsbescheinigung aus. Diese ist beim Abmelden des Fahrzeuges vorzulegen.

Unter der Suzuki Händlersuche können Sie Ihre nächstgelegenen Altauto Rücknahmestellen suchen.