Ihre vorgemerkten Artikel

Momentan sind 0 Artikel vorgemerkt

SWACE

 Intelligenter Parkassistent (S-IPA)*

Simple Intelligent Parking Assist

Intelligenter Parkassistent für das Parallel-Ein- und -Ausparken sowie das Rückwärtseinparken

S-IPA unterstützt den Fahrer beim Reversieren in eine Parklücke, beim parallelen Einparken oder beim Verlassen eines parallelen Parkplatzes. Er vereinfacht diese Manöver mittels akustischer und visueller Anleitung bei gleichzeitiger Unterstützung des Fahrers beim Lenken. Das System nutzt Ultraschall-Sensoren und erlaubt akkurates Parken selbst in engen Parklücken.

Unterstützung beim Rückwärts-Einparken

RP Bild 1.JPG

Abb. 1

1. Beim Fahren zu senkrechten Parkplätzen suchen Ultraschall-Sensoren auf der Seite der Stoßstangen nach einem Parkplatz. (Voraussetzung: Die Fahrzeuggeschwindigkeit beträgt 30 km/h oder ist langsamer und D, B, oder N Position ist gewählt).

RP Bild 2.JPG

Abb. 2

2. Der Fahrer aktiviert die Funktion, indem er vor dem gewünschten Parkplatz anhält und den IPA Knopf zweimal drückt. Wenn das System entscheidet, dass automatische Parkunterstützung möglich ist, weist es den Fahrer via Display an, das Fahrzeug vorwärts zu bewegen (Voraussetzung: Das FZG steht und D oder B Position ist ausgewählt).

RP Bild 3.JPG

Abb. 3

3. Sobald der Fahrer seinen Fuß vom Bremspedal nimmt und das Fahrzeug sanft vorwärts bewegt, ertönt ein Signal, um über den Beginn der Assistenz zu informieren. (Voraussetzung; Fahrzeuggeschwindigkeit von 7 km/h oder langsamer und D, B oder N Position ist ausgewählt).

RP Bild 4.JPG

Abb. 4

4. Wenn das Fahrzeug den Punkt zum Gangwechsel erreicht hat, instruiert eine audio-visuelle Anleitung den Fahrer, das Fahrzeug anzuhalten und den Schalthebel auf die Position R zu stellen. (Voraussetzung; Fahrzeuggeschwindigkeit von 7 km/h oder langsamer und D,B oder N Position ist ausgewählt).

RP Bild 5.JPG

Abb. 5

5. Das Fahrzeug reversiert langsam. Sobald der Punkt zum Gangwechsel erreicht ist, wird der Fahrer durch eine audio-visuelle Anleitung dazu aufgefordert, das Fahrzeug anzuhalten und den Schalthebel auf die Position D zu stellen. (Voraussetzung; Fahrzeuggeschwindigkeit von 7 km/h oder langsamer und R oder N Position ist ausgewählt).

RP Bild 6.JPG

Abb. 6

6. Sobald der Punkt zum Gangwechsel erreicht ist, wird der Fahrer durch eine audio-visuelle Anleitung dazu aufgefordert, das Fahrzeug anzuhalten und den Schalthebel auf die Position R zu stellen. (Voraussetzung; Fahrzeuggeschwindigkeit von 7 km/h oder langsamer und D, B oder N Position ist ausgewählt).

RP Bild 7.JPG

Abb. 7

7. Das Fahrzeug reversiert langsam und parkt. Die audio-visuelle Anleitung informiert den Fahrer darüber, dass die Assistenz abgeschlossen ist. (Voraussetzung; Fahrzeuggeschwindigkeit von 7 km/h oder langsamer und R oder N Position ist ausgewählt).

Unterstützung beim parallelen Einparken

Suzuki SWACE mit S-IPA - Unterstützung beim Ein-und Ausparken.

Abb. 8

1. Der Fahrer aktiviert die Funktion durch einmaliges Drücken des IPA-Knopfes während der parallelen Fahrt neben Parkplätzen. Ultraschall-Sensoren auf den Seiten der Stoßstangen suchen nach einer Parklücke. (Voraussetzung; Fahrzeuggeschwindigkeit von 30 km/h oder langsamer und D, B oder N Position ist ausgewählt).

SWACE S-IPA Parallel Einparken Bild 2

Abb. 9

2. Wenn das System eine Parklücke entdeckt und diese als groß genug für eine mögliche automatisierte Parkassistenz beurteilt, wird der Fahrer durch eine audio-visuelle Anleitung dazu aufgefordert, das Fahrzeug anzuhalten und den Schalthebel auf die Position R zu stellen. (Voraussetzung; Fahrzeuggeschwindigkeit von 30 km/h oder langsamer und D, B oder N Position ist ausgewählt).

SWACE S-IPA Parallel Einparken Bild 3

Abb. 10

3. Sobald der Fahrer seinen Fuß vom Bremspedal nimmt und das Fahrzeug sanft vorwärts bewegt, ertönt ein Signal, um über den Beginn der Assistenz zu informieren. (Voraussetzung; Fahrzeuggeschwindigkeit von 7 km/h oder langsamer und R oder N Position ist ausgewählt).

SWACE S-IPA Parallel Einparken Bild 4

Abb. 11

4. Das Fahrzeug reversiert langsam. Sobald der Punkt zum Gangwechsel erreicht ist, wird der Fahrer durch eine audio-visuelle Anleitung dazu aufgefordert, das Fahrzeug anzuhalten und den Schalthebel auf die Position D zu stellen. (Voraussetzung; Fahrzeuggeschwindigkeit von 7 km/h oder langsamer und R oder N Position ist ausgewählt).

SWACE S-IPA Parallel Einparken Bild 5

Abb. 12

5. Das Fahrzeug fährt langsam vorwärts und parkt. Die audio-visuelle Anleitung informiert den Fahrer darüber, dass die Assistenz abgeschlossen ist. (Voraussetzung; Fahrzeuggeschwindigkeit von 7 km/h oder langsamer und D, B oder N Position ist ausgewählt).

Unterstützung beim parallelen Ausparken

Suzuki SWACE S-IPA Unterstützung beim parallelen Ausparken Bild 1

Abb. 12

1. Der Fahrer aktiviert die Funktion durch einmaliges Drücken des IPA-Knopfes während der Schalthebel auf Position P steht. Ultraschall-Sensoren vorne, seitlich und hinten erkennen stehende Objekte rund um das Fahrzeug. Wenn genug Platz zum Ausparken vorhanden ist, fragt das System den Fahrer nach der Wahl der gewünschten Abfahrrichtung mittels Setzen des entsprechenden Blinkers. Danach leitet das System den Fahrer an, den Schalthebel auf Position R oder D zu Stellen. (Voraussetzung; Position P ist ausgewählt).

Suzuki SWACE S-IPA Unterstützung beim parallelen Ausparken Bild 2

Abb. 13

2. Sobald der Fahrer seinen Fuß vom Bremspedal nimmt, ertönt ein Signal, um über den Beginn der Assistenz zu informieren und das automatische Lenken beginnt. (Voraussetzung; Position R oder P ist ausgewählt, je nach den Gegebenheiten).

Suzuki SWACE S-IPA Unterstützung beim parallelen Ausparken Bild 3

Abb. 14

3. Das Fahrzeug reversiert langsam. Sobald der Punkt zum Gangwechsel erreicht ist, wird der Fahrer durch eine audio-visuelle Anleitung dazu aufgefordert, das Fahrzeug anzuhalten und den Schalthebel auf die Position D zu stellen. (Voraussetzung; Position R oder N ist ausgewählt).

Suzuki SWACE S-IPA Unterstützung beim parallelen Ausparken Bild 4

Abb. 15

4. Das Fahrzeug fährt langsam vorwärts. Wenn das Fahrzeug die Parklücke verlässt, informiert die audio-visuelle Anleitung den Fahrer darüber, dass die Assistenz abgeschlossen ist. ((Voraussetzung; Position P ist ausgewählt).