Hinweis zu den Cookies

Die SUZUKI AUSTRIA Automobil Handels Gesellschaft m.b.H arbeitet ständig an der Verbesserung ihres Services. Um die Webseite optimal gestalten und fortlaufend verbessern zu können, speichert Suzuki Informationen über Ihren Besuch in sogenannten Cookies. Einige Cookies sind bereits installiert und für das reibungslose Funktionieren der Internetseite notwendig. Andere Cookies helfen uns, Sie besser mit Informationen versorgen zu können, indem sie uns anzeigen wie Sie die Internetseite nutzen. Diese Cookies können Sie deaktivieren.

Sie können zu jeder Zeit Ihre Cookie-Einstellungen ändern. Wenn Sie weiter surfen, ohne Ihre Einstellungen zu ändern, gehen wir davon aus, dass Sie mit den verwendeten Cookies einverstanden sind.

Unsere Datenschutzerklärung finden Sie hier: Link

Ihre vorgemerkten Artikel

Momentan sind 0 Artikel vorgemerkt

JIMNY - Design

Der einzig Wahre - Ecken und Kanten

Der neue JIMNY trägt die DNA seiner Vorgänger in sich – und ist trotzdem einzigartig. Die klare rechteckige Form betont nicht nur seine robuste Geländetauglichkeit, sondern verbessert auch die Sicht des Fahrers. Dazu tragen auch die steileren A-Säulen, die flachere Motorhaube und nach unten abgesenkte Ausschnitte der Scheiben bei.

Suzuki JIMNY - Außenansicht Front Links vor Felsen

Die runden LED Scheinwerfer sorgen gemeinsam mit den separaten Blinkleuchten und dem schwarzen Kühlergrill mit Vertikalstreben für den charakteristischen JIMNY- Look.

Die abgewinkelten Kanten der Stoßstangen schaffen Raum in den Radhäusern, so können Hindernisse leichter überwunden werden. Die markanten schwarzen Schutzplanken dienen als Schutz vor Steinschlag und unterstreichen den kraftvollen Charakter des JIMNY.

Suzuki JIMNY - Front Scheinwerfer

Suzuki JIMNY - Heck Ansicht

Die Ablaufrinnen an den Dachrändern verhindern ein Eindringen von Regenwasser beim Ein- und Aussteigen und machen den JIMNY zum perfekten Begleiter bei jedem Wetter.

Zusätzlich wurde die Heckklappenöffnung erweitert, was das Be- und Entladen des Kofferraums erleichtert.

Innendesign - Einzig wahre Funktionalität

Komfortabel unterwegs

Geradlinig und bodenständig – diesem Motto bleibt der neue JIMNY auch beim Design des Innenraums treu. Die Armaturen sind übersichtlich angeordnet und besitzen eine kratzfeste, angeraute Oberfläche, um eine gute Bedienbarkeit mit Handschuhen zu gewährleisten.

Vertikale Linien an Instrumenteneinheit und Mittelkonsole helfen dabei, in rauem, steinigem Gelände eine Schräglage des Fahrzeugs zu erkennen. Für eine gute Ablesbarkeit der Instrumente sorgen kubische Gehäuse und eine permanente Beleuchtung.

Suzuki JIMNY - Innenansicht Cockpit Armaturen Instrumente

Schnörkellos und in jeder Lage gut zu bedienen: Das Armaturenbrett des JIMNY

Suzuki JIMNY - Innenansicht Instrumente Lenkrad

Suzuki JIMNY - Innenansicht Innenraum Sitze

Jede Menge Platz

Die beiden Rücksitze lassen sich im Verhältnis 50:50 umklappen und vergrößern das Ladevolumen des neuen JIMNY auf 377 Liter. Je nach Ausstattung ist eine Laderaumbox verfügbar, durch welche der Boden des Kofferraums komplett flach wird.

Die Kunststoffverkleidung auf der Rückseite der hinteren Sitze und des Bodens erleichtert die Reinigung des Laderaums. Als hilfreich im Alltag erweisen sich Vorrichtungen für Gepäckhaken und andere Befestigungen an den Seiten und im Boden.

Suzuki JIMNY - Innenansicht Laderaum

Das Volumen des Laderaums wurde um 53 Liter vergrößert

Suzuki JIMNY - Innenansicht Laderaum umgeklappt

Bestmögliche Ausnutzung des Innenraums