Hinweis zu den Cookies

Die SUZUKI AUSTRIA Automobil Handels Gesellschaft m.b.H arbeitet ständig an der Verbesserung ihres Services. Um die Webseite optimal gestalten und fortlaufend verbessern zu können, speichert Suzuki Informationen über Ihren Besuch in sogenannten Cookies. Einige Cookies sind bereits installiert und für das reibungslose Funktionieren der Internetseite notwendig. Andere Cookies helfen uns, Sie besser mit Informationen versorgen zu können, indem sie uns anzeigen wie Sie die Internetseite nutzen. Diese Cookies können Sie deaktivieren.

Sie können zu jeder Zeit Ihre Cookie-Einstellungen ändern. Wenn Sie weiter surfen, ohne Ihre Einstellungen zu ändern, gehen wir davon aus, dass Sie mit den verwendeten Cookies einverstanden sind.

Unsere Datenschutzerklärung finden Sie hier: Link

Ihre vorgemerkten Artikel

Momentan sind 0 Artikel vorgemerkt

XTREMEtour 020

Vom Dachstein durch das Salzkammergut

Die XTREMEtour steht für außergewöhnliche sportliche Leistung inmitten unberührter Natur und verlangt ihren Teilnehmern einiges ab. Bei der XTREMtour 020 geht es von 23.-29. August vom Dachstein durchs wunderschöne Salzkammergut bis nach Gmunden.

Zwölf Kandidaten in sechs Teams laufen, klettern und radeln über Stock und Stein, durchqueren Seen und Canyons, absolvieren einen Triathlon, um zum Abschluss mit Kayaks und auf Stand Up Paddles das Ziel in Altmünster zu erreichen.

XTREMEtour 020 - Vom Dachstein nach Altmünster (c) Klaus Krumböck

Vom Dachstein nach Altmünster auf
der XTREMEtour 020

XTREMETour020_R.-Pfeiffenberger-von-SUZUKI-AUSTRIA-uebergibt-ALLGRIP-Modelle

Bild 2: Roland Pfeiffenberger, Managing Director SUZUKI AUSTRIA, übergibt dem Team der XTREMEtour 020
Suzuki ALLGRIP Fahrzeuge

Suzuki Austria unterstützt die XTREMEtour seit mehreren Jahren mit Allrad-Fahrzeugen, die diesen hohen Anforderungen an Geländetauglichkeit mühelos gerecht werden.

Bei der XTREMEtour 020 sind ein VITARA 1.4 DITC ALLGRIP, zwei SX4 S-CROSS 1.4 DITC ALLGRIP sowie ein
IGNIS 1.2 DJ HYBRID ALLGRIP im Einsatz.

So steht einem reibungslosen Ablauf unter allen möglichen Wetterbedingungen und auf teils herausfordernden Fahrbahnverhältnissen nichts mehr im Wege!

Alle Infos zur XTREMEtour 020 finden Sie auf www.xtremetour.at .

Suzuki Team holt sich Tagessieg

Rebecca Birngruber und ihr Teampartner Florian Spatt kämpfen für Suzuki um den Gesamtsierg bei der XTREMEtour 020.

Die erste Tagesetappe der Tour am Sonntag konnten die beiden bereits für sich entscheiden.

Sie haben den Aufstieg zur Simonyhütte von Obertraun aus am schnellsten bewältigt. Mehr als 2.300 Höhenmeter legten sie dabei auf rund 20 Kilometer Westrecke zurück.

Wenn auch Sie beim SMS-Voting für das Suzuki Team stimmen wollen, senden Sie ein SMS an die Telefonnummer 0828 270 995 3994 mit dem Text: „Team 01“, „Team Suzuki“ oder "Team Rebi & Florian".

Folgen Sie unserem Team auf den Social Media Kanälen der XTREMEtour!

Weiter zu Facebook und Instagram .

Suzuki Team XTREMEtour 020_ 2 (C) Klaus Krumboeck.jpg

Rebecca und Florian sind das Suzuki Team

Das war die XTREMEtour 020

Mag. Christa Pacher Leiterin des Jugendreferates des Landes OÖ, Georg Erlinger, Maria Kehrer, Wolfgang Plasser VKB-Bank Regionaldirektor (c)Klaus Krumboeck

v.l.n.r.: Mag. Christa Pacher Leiterin des Jugendreferates des Landes OÖ, Georg Erlinger, Maria Kehrer, Wolfgang Plasser VKB-Bank Regionaldirektor

Rebecca Birngruber fiel verletzungsbedingt leider aus und wurde ab Tag 5 durch Lena Oberndorfer vertreten.

Die Kindergartenpädagogin aus Bachmanning kämpfte an der Seite von Florian Spatt um den Sieg. Wir wünschen Rebecca auf diesem Weg rasche Besserung!

Die siebte Auflage der XTREMEtour des Landes OÖ ging am 29. August zu Ende. Nach rund 180 Kilometern und 8.200 Höhenmetern durch das Salzkammergut setzte sich das Gewinnerteam Energie AG mit Maria Kehrer aus Putzleinsdorf und Georg Erlinger aus Herzogsdorf gegen fünf weitere Zweierteams durch.

Neben einer unvergesslichen Woche mit zahlreichen Erinnerungen erhielt das strahlende Siegerteam einen Gewinnerscheck über 1.500 Euro.

“Es ist ein unbeschreibliches Gefühl. Wir sind überwältigt von dieser anstrengenden und ereignisreichen Woche, das ist das Sahnehäubchen auf dem Tortenstück. Wir freuen uns wahnsinnig“, waren Maria Kehrer und Georg Erlinger außer sich vor Glück.

Den zweiten Platz konnte sich Team Lidl mit Martina Kohlbauer aus Steinbach am Ziehberg und Jonas Grübler aus Ternberg sichern. Platz drei erreichte Team VKB-Bank mit Silvana Söllinger aus Pichl / Wels und Jakob Sommerer aus Gmunden.

Galerie unten, Bild 1, v. li n. re: Walter Schörkhuber, Organisator XTREMEtour020, Markus Hager, Geschäftsführer 4youCard, Roland Pfeiffenberger, Managing Director SUZUKI AUSTRIA, Anja Putz, Outdoor Leadership

Bildrechte:

Bild 1 + 2: SUZUKI AUSTRIA

Bilder von der Tour: 4youCard / Klaus Krumböck