Ihre vorgemerkten Artikel

Momentan sind 0 Artikel vorgemerkt

Datenschutzinformation für Bewerberinnen und Bewerber

Im Folgenden finden Sie Informationen darüber, wie wir Daten über Sie erheben, verarbeiten und nutzen. Damit geben wir Ihnen einen Überblick über die Verarbeitung ihrer personenbezogenen Daten sowie die Rechte, die Sie aus dem Datenschutzrecht haben.

Diese Information betrifft Daten in Bewerbungsverfahren. Gegebenenfalls sind Sie von weiteren Verarbeitungen betroffen, über die Sie gesondert informiert werden.

Welche Daten im Einzelnen verarbeitet und in welcher Weise diese genutzt werden, richtet sich auch nach dem Umfang Ihrer Bewerbungsunterlagen.

1.1 Wer ist für die Verarbeitung zuständig und an wen kann ich mich wenden?

SUZUKI AUSTRIA Automobil Handels Gesellschaft m.b.H.

Münchner Bundesstraße 160
A-5020 Salzburg

Sie erreichen unseren Ansprechpartner für Datenschutz auch unter datenschutz@suzuki.at.

1.2 Welche Daten verarbeiten wir?

Wir verarbeiten über Kandidaten ihre Adresse, Kontaktdaten, Lebenslauf, Empfehlungsschreiben und Zeugnisse, Gehaltsvorstellungen, Portraitbild.

Welche Daten genau verarbeitet werden, richtet sich dabei auch wesentlich nach der Gestaltung Ihrer Bewerbung.

Wir beurteilen Sie nicht nach Ihrer Herkunft, Ethnie, Hautfarbe, politischen Meinung, religiösen oder weltanschaulichen Überzeugung, Gesundheit, Geschlecht oder sexuellen Orientierung. Wir erwarten, unterstützen und verlangen daher nicht, dass Sie Daten darüber in Ihrer Bewerbung angeben.

1.3 Woher stammen diese Daten?

Wir erheben diese Daten direkt von Ihnen: Sie senden uns Ihre Bewerbung auf eine Stellenanzeige oder initiativ zu.

1.4 Für welche Zwecke werden die Daten verarbeitet?

  • Auswahl und Beurteilung von Kandidaten
  • Bekanntmachung offener Stellen an potentielle Kandidaten

1.5 Auf welcher Rechtsgrundlage verarbeiten wir die Daten?

Wir verarbeiten Daten für vorvertragliche Maßnahmen (Art. 6. Abs. 1 lit. b) sowie zur Erfüllung gesetzlicher Pflichten.

1.6 Wer erhält diese Daten noch?

Referenzen bisheriger Arbeitgeber prüfen wir nur mit Zustimmung des Bewerbers.

Darüber hinaus setzen wir Dienstleister als Auftragsverarbeiter z.B. zum Betrieb unserer IT-Infrastruktur ein.

1.7 Wie lange werden die Daten aufbewahrt?

Wir verwenden Ihre Bewerbung bis zum Abschluss des Bewerbungsverfahrens aktiv. Zur Erfüllung von Gleichstellungsvorschriften bewahren wir Ihre Bewerbung darüber hinaus sechs Monate auf.

Gegebenenfalls bitten wir Sie gesondert um Ihre Einwilligung, die Bewerbungsunterlagen in unsere Kartei aufzunehmen, damit wir sie bei künftigen offenen Stellen informieren und das Bewerbungsverfahren beschleunigen können.

1.8 Welche Rechte habe ich?

Ihre Rechte sind insbesondere in den Artikeln 7 (2) sowie 12-22 DS-GVO geregelt.

Sie haben das Recht auf Auskunft über die Verarbeitung und die über Sie gespeicherten Daten.

Sie haben das Recht auf Berichtigung Ihrer Daten.

Sie haben das Recht auf Widerruf einer erteilten Einwilligung, insoweit unsere Verarbeitung darauf basiert.

Sie haben das Recht auf Löschung Ihrer Daten, wenn

  • wir die Daten nicht mehr für die oben genannten Zwecke benötigen,
  • Sie Ihre Einwilligung widerrufen,
  • die Verarbeitung nicht rechtmäßig ist,
  • es sich um Daten über Kinder bei Online-Angeboten handelt, oder
  • ein konkretes Gesetz die Löschung vorschreibt.

Es sei denn, wir müssen die Daten aufgrund einer rechtlichen Verpflichtung aufheben oder benötigen sie für Rechtsstreitigkeiten.

Sie haben das Recht auf Einschränkung der Verarbeitung Ihrer Daten,

  • während wir einen Antrag auf Berichtigung der Daten prüfen,
  • wenn die Verarbeitung unrechtmäßig ist, Sie jedoch möchten, dass wir sie nicht löschen,
  • wenn Sie die Daten für Rechtsstreitigkeiten brauchen oder
  • während wir einen Antrag auf Widerspruch prüfen.

Ihre Daten werden nicht für automatisierte Entscheidungsfindung genutzt.

Sie haben das Recht, sich bei der Datenschutzbehörde zu beschweren und das Gericht anzurufen. Auf den Seiten der Datenschutzbehörde unter https://dsb.gv.at finden Sie zudem weitere Informationen.

1.8.1 Wie kann ich meine Rechte ausüben?

Bitte wenden Sie sich formlos an die im Abschnitt 1.1 angegebene Adresse. Um unautorisierte Auskünfte und Änderungen zu verhindern, empfehlen wir Ihnen, uns bekannte Kontaktdaten zu verwenden und/oder sich auszuweisen.

1.9 Muss ich diese Daten angeben?

Sie müssen nur die Daten bereitstellen, die für das Bewerbungsverfahren erforderlich sind oder zu deren Erhebung wir gesetzlich verpflichtet sind. Ohne diese Daten werden wir das Bewerbungsverfahren nicht durchführen können.