Hinweis zu den Cookies

Die SUZUKI AUSTRIA Automobil Handels Gesellschaft m.b.H arbeitet ständig an der Verbesserung ihres Services. Um die Webseite optimal gestalten und fortlaufend verbessern zu können, speichert Suzuki Informationen über Ihren Besuch in sogenannten Cookies. Einige Cookies sind bereits installiert und für das reibungslose Funktionieren der Internetseite notwendig. Andere Cookies helfen uns, Sie besser mit Informationen versorgen zu können, indem sie uns anzeigen wie Sie die Internetseite nutzen. Diese Cookies können Sie deaktivieren.

Sie können zu jeder Zeit Ihre Cookie-Einstellungen ändern. Wenn Sie weiter surfen, ohne Ihre Einstellungen zu ändern, gehen wir davon aus, dass Sie mit den verwendeten Cookies einverstanden sind.

Unsere Datenschutzerklärung finden Sie hier: Link

Ihre vorgemerkten Artikel

Momentan sind 0 Artikel vorgemerkt

RM-Z250 (2019) - Ausstattung

Soviel ist sicher: das Modell 2019 verfügt über eine gesteigerte Motorleistung, bessere Bremsperformance und nochmals verbessertes Handling. Auch an der Holeshot Assist Control (S-HAC) wurde ein Update durchgeführt.

Stärkerer Motor

Motor der RM-Z250 (2019)

Der Motor der RM-Z250 wurde weiterentwickelt, um die Leistung und das Drehmoment im mittleren Bereich zu verbessern, während die maximale Leistung beibehalten wird.

Die Leistungsabgabe ist ruhiger und linearer für eine einfachere Steuerung.

Ein neu entwickelter Zylinderkopf in Kombination mit einer neuen Form der Einlass- und Auslasskanälen und Kurbelgehäuse-Revisionen für eine etwa 5%ige Leistungssteigerung.

RM-Z250 Einlasskanal Vorgängermodell

Ein- und Auslasskanal Vorgängermodell

RM-Z250 Einlasskanal Modell 2019

Neu entwickelter Zylinderkopf RM-Z250 (2019)

Doppelte Kraftstoffeinspritzung

Das Kraftstoffeinspritzsystem der RM-Z250 verfügt jetzt über zwei Injektoren. Anstatt einen einzelnen Injektor zu verwenden, der die Kraftstoffversorgung im unteren Bereich beeinträchtigen kann, um ausreichend Kraftstoff für die Spitzenleistung zu liefern, liefert der primäre Injektor eine präzise Kraftstoffzufuhr mit niedriger Drehzahl, während ein sekundärer Injektor mit höherer Drehzahl den zusätzlichen Kraftstoff liefert.

Krafstoffeinspritzsystem RM-Z250 (2019) mit zwei Injektoren

Kraftstoffeinspritzsystem mit zwei Injektoren

RM-Z250 (2019) Benzinpumpe

Benzinpumpe RM-Z250 (2019)

Erhöhter Kraftstoffdruck

Der Kraftstoffdruck wird gegenüber dem Vorgängermodell um 17% erhöht und fördert die effektive Mischung von Luft und Kraftstoff, was zu einer verbesserten Gasannahme führt.

Einlassnockenwelle

Das Profil der Einlassnockenwelle hat den Hub beim Modell 2019 erhöht, was zu einem verbesserten Einlasswirkungsgrad und einer höheren Leistung führt.

Grafik Hub Einlassnockenwelle RM-Z250 (2019)

Hub der Einlassnockenwelle wurde erhöht

RM-Z250 (2019) Muffler

Neue Form und Struktur des Auspuffs

Längerer Auspuff

Das Abgasrohr wurde um 99 mm verlängert, wobei sich der Innendurchmesser von ø 35 mm am Zylinderkopf auf ø 45 mm am Schalldämpfer verbreitert. Auch die Struktur des Auspuffs wurde verändert.

Die Ausgangsleistung wurde im gesamten Drehzahlbereich verbessert, wobei diese im unteren Drehzahlbereich am deutlichsten verbessert wurde.

Luftfilter

Eine 30% größere Luftfliteröffnung wird mit einem direkteren Luftfilterauslassrohrweg in den Drosselkörper kombiniert für einen erhöhten Luftstrom.

Luftfilter Vorgängermodell RM-Z250

Luftfilter Vorgängermodell

Luftfilter RM-Z250 (2019)

Luftfilter RM-Z250 (2019): Öffnung um 30% vergrößert

Weiter entwickeltes Traktionsmanagment

Die elektronischen Systeme des RM-Z250 arbeiten nahtlos mit dem Fahrer zusammen, um die Leistung auf den Boden zu bringen. Um die Traktion für jegliche Bedingungen zu optimieren, passt das Motorsteuergerät (ECM) den Zündzeitpunkt und die Kraftstoffeinspritzung automatisch an die Drosselklappenstellung, die Motordrehzahl und die Gangposition an.

Motorsteuergerät (ECM) der RM-Z250 (2019)

Motorsteuergerät (ECM) der RM-Z250 (2019)

Perfekter Start mit der RM-Z250 (2019) durchS-HAC

Perfekter Start mit der RM-Z250 (2019) durch S-HAC

Update an Holeshot Assist Control (S-HAC)

Mit dem S-HAC können Sie die Leistung des Motors an die Startbedingungen anpassen. Der S-HAC der neuen RM-Z250 überwacht die Drosselklappenposition und die Gangposition, um den Zündzeitpunkt für die maximale Beschleunigung in den drei kritischen Phasen eines Motocross-Starts einzustellen.

Eine neue, dreistufige Version des S-HAC, passt den Zündzeitpunkt für den Start an und optimiert dann den Zeitpunkt für die Phase, in der sich das Motorrad durch das Starttor bewegt. Anschließend wird eine weitere Einstellung vorgenommen während der längeren primären Beschleunigungsphase.

Es gibt zwei unterschiedliche Einstellungen:

  • Modus A für harte Oberflächen und rutschige Bedingungen
  • Modus B für normale Schmutz-Bedingungen mit guter Traktion

Suzuki RM-Z250 (2019) S-HAC Button

S-HAC: Einfache Bedienung per Knopfdruck

RM-Z250 (2019) Wirkungsbereiche der S-HAC

RM-Z250 (2019): Wirkungsbereiche der S-HAC

Verbessertes Handling

Neues Gehäuse

Die RM-Z250 ist bereits als eines der besten Motocross-Motorräder bekannt, aber wir haben uns bemüht, das Modell 2019 noch weiter zu verbessern.

Rahmen und Schwinge sind neu und ermöglichen noch bessere Performance in Kurven. Die Aluminiumrahmenholme haben nun ein hohles viereckiges Profil, das auf eine innere Rippe verzichtet, 370 Gramm leichter ist und die Verwindungssteifigkeit um 10 Prozent erhöht.

Die Verwendung eines neuen Hydroforming-Verfahrens für die Aluminium-Schwinge ermöglicht einen sich verjüngenden Querschnitt ohne Verschweißen. Dadurch wird die neue Baugruppe mit dünneren Wänden um 80 Gramm leichter ohne an Steifigkeit zu verlieren.

Suzuki RM-Z250 (2019) Strip

Rahmen und Schwinge: Neue Form und leichteres Material

Suzuki RM-Z250 (2019) front suspension

Premium-KYB-Federgabel und Dämpfer

Die neue Hochleistungs-KYB-Spiralfedergabel ersetzt die pneumatische PSF2-Luftgabel des Vorgängermodells. Das einzigartige Design bietet ein progressives Dämpfungssetup, das hervorragende Eigenschaften bei kleinen Bodenunebenheiten bietet, wodurch eine präzisere Landung nach Sprüngen erzielt werden kann.

Beide Gabelbeine haben die gleichen Federn- und Dämpfungskomponenten, so dass die Abstimmung und Wartung der Vorderaufhängung ausgewogen und einfach ist: ein großer Vorteil bei häufigem Fahren.

Vordere Gabel Bracket RM-Z250 (2019)

Diese neue Gabel verwendet ein Freikolben-Design, das Luft und Öl voneinander trennt, um die Dämpfungseigenschaften zu optimieren. Andere interne Änderungen helfen, den Druck der Dämpfungspatrone und den Rückstoß der Feder zu kontrollieren, sodass die Gabelbewegung geschmeidig und präzise bleibt.

Der voll einstellbare KYB-Dämpfer verfügt über einen verbesserten Einstellbereich und eine Feder mit dünnerem, aber stärkerem Draht (Rückmeldung von MotoGP-Technologie), die um 370 Gramm leichter ist als zuvor.

Hinteres Federbein KYB

Eine Änderung des Hebelverhältnisses unterdrückt kurze Hubbewegungen und zeigt positive Langhubcharakteristiken.

Das Verhältnis der Hinterradaufhängung wurde geändert, um die Bewegung des kurzen Hubs zu straffen und gleichzeitig die Aufhängung für eine bessere Traktion zu optimieren mit einer Gewichtsreduktion von 14,9 Gramm.

Suzuki RM-Z250 (2019) rear suspension

Hinteres Federbein der RM-Z250 (2019)

Verlagerung des Schwerpunkts RM-Z250 (2019)

Mehr Beweglichkeit durch Verlagerung des Schwerpunkts

Schwerpunkt

Um die Beweglichkeit der RM-Z250 weiter zu erhöhen, wurde die Motorposition am hinteren Motorlager um 8,5 mm nach oben gedreht, gemessen in der Mitte der Kurbelwelle.

Die oberen Halterungen für die Motorhalterung bestehen jetzt aus Aluminium statt aus Stahl. Statt vier Halterungen, die den Motor an einer einzigen Stelle aufhängen, verfügt die RM-Z250 (2019) über vier Halterungen auf beiden Seiten des Motors.

Dies verringert das Gewicht nicht nur um weitere 90 Gramm, sondern erhöht auch die Gesamtsteifigkeit.

Renthal Aluminium Lenker

Der serienmäßige Renthal-Lenker aus Aluminium bietet mehr Festigkeit und weniger Vibration als andere Aluminiumlenker in Standardgröße.

Seine geradere Form ermöglicht es dem Fahrer, sein Gewicht leicht nach vorne zu verlagern.

RM-Z250 (2019) Renthal Aluminiumlenker

Neue Form des Lenkers bringt Vorteile beim Fahren

Suzuki RM-Z250 chain guide

Längere Lebensdauer der Kette

Kettenführung

Die veränderte Form bringt eine gleichmäßigere Führung der Kette, was sich positiv auf die Haltbarkeit auswirkt und das Gewicht um 30 Gramm reduziert.

Leichterer Tank

Durch den Verbau des neuen Kunststofftanks konnten im Vergleich zum Aluminiumtank des Vorgängermodells 312g eingespart werden.

Suzuki RM-Z250 Tank

Der Kunststofftank spart Gewicht

Bessere Bremsperformance

RM-Z250 (2019) D.I.D. Dirtstarfelgen

Schwarze D.I.D. Dirtstarfelgen

Dirtstar Felgen, Dunlop MX33 Reifen und 270 mm Front Wave Disc

Die Räder verfügen über schwarz eloxierte D.I.D Dirtstar-Felgen mit einem neuen Querschnittdesign, das die Festigkeit beibehält und gleichzeitig das ungefederte Gewicht der rotierenden Masse um 40g vorne und 60g hinten reduziert.

Die RM-Z250 (2019) wurde mit dem neuesten Geomax MX33-Reifen von Dunlop ausgestattet, der durch die fortschrittliche Kurvenblock Technologie für mehr Grip in Kurven und bessere Traktion beim Beschleunigen sorgt.

Vordere Bremsscheibe RM-Z250 (2019)

Vordere Bremsscheibe

Der äußere Durchmesser der vorderen Bremsscheibe wurde auf 270 mm erhöht, und das Material der Bremsbeläge wurde geändert, um ein lineareres Ansprechverhalten bei stärkerem Bremsen zu erzielen.