Hinweis zu den Cookies

Die SUZUKI AUSTRIA Automobil Handels Gesellschaft m.b.H arbeitet ständig an der Verbesserung ihres Services. Um die Webseite optimal gestalten und fortlaufend verbessern zu können, speichert Suzuki Informationen über Ihren Besuch in sogenannten Cookies. Einige Cookies sind bereits installiert und für das reibungslose Funktionieren der Internetseite notwendig. Andere Cookies helfen uns, Sie besser mit Informationen versorgen zu können, indem sie uns anzeigen wie Sie die Internetseite nutzen. Diese Cookies können Sie deaktivieren.

Sie können zu jeder Zeit Ihre Cookie-Einstellungen ändern. Wenn Sie weiter surfen, ohne Ihre Einstellungen zu ändern, gehen wir davon aus, dass Sie mit den verwendeten Cookies einverstanden sind.

Unsere Datenschutzerklärung finden Sie hier: Link

Ihre vorgemerkten Artikel

Momentan sind 0 Artikel vorgemerkt

DCBS Dual-Kamera gestützte Bremsunterstützung

DCBS Dual Camera Brake Support

 Das System ist mit einer Stereo-Kamera ausgestattet, die wie das menschliche Auge die Distanz und Form der Objekte vor den Augen ablesen kann. An ihrer Größe und Form, kann sie Fahrzeuge, Fußgänger und sogar Fahrspuren auf der Straße erkennen. Das DCBS-System kommt im Suzuki IGNIS zum Einsatz.

Drei hochmoderne Sicherheitsmerkmale nutzt die Kamera: Kollisionswarnung, Spurwechselwarnung und die Müdigkeitserkennung.

Bei Geschwindigkeiten zwischen ca. 5 km/h und 50 km/h (bei Fußgänger ca. 30 km/h) kann das System eine Kollision verhindern.
Je nach Erkennung und Bewegung des Objekts ertönt der Alarm ohne zugehörige automatische Bremse oder gleichzeitig mit einer automatischen Bremsung.

Ablauf:

ACHTUNG: Geschwindigkeit muss über 5km/h liegen!
1. Warnung
Das System erkennt Fahrzeuge oder Fußgänger voraus. Bei einem Kollisionsrisiko warnt das System den Fahrer mit Warnlicht und akustischem Alarm.

2. Warnbremse (Automatisches Bremslicht!)
Wenn das Kollisionsrisiko sogar noch höher ist als unter "1. Warnung "leitet das System automatisch eine leichte Bremsung ein, um den Fahrer zu aktivieren.

3. Bremsassistent
Wenn der Fahrer unter "2. Warnbremse " reagiert, aber zu zögerlich bremst, erhöht das System die Bremskraft.

4. Automatische Bremse
Wenn das System feststellt, dass eine Kollision unumgänglich ist, leitet es eine Notbremsung ein, um eine Kollision zu vermeiden oder den Schaden zu reduzieren.

Spurhaltewarnsystem:
Bei Geschwindigkeiten über 60km/h erkennt die Kamera Spurlinien der Fahrbahn. Bei überkreuzen dieser, ohne Blinksignal, wird der Fahrer über Vibrationen in der Lenkung gewarnt.

Müdigkeitserkennung:
Bei Geschwindigkeiten über 60Km/h erkennt die Kamera die Spurlinien der Fahrbahn. Bei „schlingern bzw. pendeln“ zwischen den Linien. Wird der Fahrer über eine Warnlampe inkl. Warnton gewarnt.

Notbrems-Warnung:
Wenn der Fahrer bei Geschwindigkeiten über 55km/h eine Notbremsung vornimmt, wird automatisch für die Dauer der Bremsung die Warnblinkanlage aktiviert