Ihre vorgemerkten Artikel

Momentan sind 0 Artikel vorgemerkt

Verkauf FAQs

Welche Suzuki Bikes sind besonders für den Wettbewerb geeignet?

Offroad:
Die RM-Modelle wurden speziell für den Wettbewerbseinsatz konzipiert.

Motocross:
Für den professionellen Einsatz im Wettbewerb empfehlen sich die RM-Z125 und RM-Z250. Die RM-Z250 stellte dies eindrucksvoll mit dem Sieg der Weltmeisterschaft 2001 und 2002 (Fahrer Mickael Pichon) unter Beweis. Auch mit der RM-Z450 konnten schon Weltmeistertitel von "Ricky Charmichael" eingefahren werden.

2019 fährt Justin Hill im JGRMX/Yoshimura/Suzuki Factory Racing Team und tritt in der 450er-Klasse in der Monster Energy Supercross Serie (17 Runden) und der Lucas Oil Pro Motocross Championship (12 Runden) an. Das Motocross-Talent ist AMA 250 West Supercross Champion und blickt auf 8 Siege in Hauptbewerben und 18 Podiumsplätze zurück.

Straße:
Hier ist vor allem die GSX-R Reihe prädestiniert für den sportlichen Einsatz auf der Rennstrecke. In der Supersport Klasse mischt die GSX-R1000 derzeit an der Spitze mit. Auch auf der Straße ist die GSX-R1000 derzeit das non-plus-ultra. Erfolgreich eingesetzt wird dieses Motorrad derzeit in der Superstock-Klasse, in der Superbike WM und auch bei verschiedenen Endurance-Rennen (Langstrecken).




Zurück