Hinweis zu den Cookies

Die SUZUKI AUSTRIA Automobil Handels Gesellschaft m.b.H arbeitet ständig an der Verbesserung ihres Services. Um die Webseite optimal gestalten und fortlaufend verbessern zu können, speichert Suzuki Informationen über Ihren Besuch in sogenannten Cookies. Einige Cookies sind bereits installiert und für das reibungslose Funktionieren der Internetseite notwendig. Andere Cookies helfen uns, Sie besser mit Informationen versorgen zu können, indem sie uns anzeigen wie Sie die Internetseite nutzen. Diese Cookies können Sie deaktivieren.

Sie können zu jeder Zeit Ihre Cookie-Einstellungen ändern. Wenn Sie weiter surfen, ohne Ihre Einstellungen zu ändern, gehen wir davon aus, dass Sie mit den verwendeten Cookies einverstanden sind.

Unsere Datenschutzerklärung finden Sie hier: Link

Ihre vorgemerkten Artikel

Momentan sind 0 Artikel vorgemerkt

Suzuki ACROSS - Plug-In Hybrid System

Leistungsstarke Effizienz

Das Plug-In Hybrid System im ACROSS sorgt für beispiellose Kraftstoffeffizienz, niedrige CO₂-Emissionen und unvergleichliche Beschleunigung. Das System fährt normalerweise mit einem Elektromotor, der so viel Leistung liefert wie ein 2.0-Liter Verbrennungsmotor, mit gutem Ansprechverhalten beim Start und ausreichend Drehmoment bei niedriger Geschwindigkeit.

Ein kraftvoller 2.5-Liter Verbrennungsmotor

  • lädt die Batterie,
  • unterstützt den E-Motor abhängig vom Ladezustand der Batterie und
  • leistet einen Beitrag zu einer hervorragenden Beschleunigung bei hoher Fahrzeuggeschwindigkeit.

Die Hochleistungsbatterie kann sowohl zu Hause als auch an Ladestationen schnell aufgeladen werden. Mit dem Suzuki ACROSS können Sie Distanzen bis zu 75 Kilomteren rein elektrisch zurücklegen.

Suzuki-ACROSS-PHEV-Plug-In-Hybrid-System

Wann kommt im Suzuki ACROSS der Elektromotor zum Einsatz, wann übernimmt der Verbrennungsmotor?

Meist wird der ACROSS vom Elektromotor angetrieben. Lediglich beim Fahren mit hohen Geschwindigkeiten und bei niedrigem Ladezustand der Batterie unterstützt der Benzinmotor den E-Motor mit einem zusätzlichen Energieschub bzw. übernimmt den Antrieb vollständig.

Fahrzyklus ACROSS Plug-In Hybrid Legende

ACROSS-HYBRID-Fahrzyklus-Stopp-1.jpg
ACROSS-HYBRID-Fahrzyklus-Start-2.jpg
ACROSS-HYBRID-Fahrzyklus-niedrige-Geschw.-3.jpg
ACROSS-HYBRID-Fahrzyklus-Beschleunigung-4.jpg
ACROSS-HYBRID-Fahrzyklus-normales-Fahren-5.jpg
ACROSS-HYBRID-Fahrzyklus-hohe-Geschw.-6.jpg
ACROSS-HYBRID-Fahrzyklus-Verlangsamung-7.jpg

Welche Leistung hat der Verbrennungsmotor?

Der 2.5 Liter Benzinmotor erreicht eine maximale Leistung von 136 kW (185 PS) und hat ein Max. Drehmoment von 227 Nm bei 3200-3700 U/min.

Der 2,5-Liter Benzinmotor im Suzuki ACROSS lädt die Batterie und liefert Kraft bei hohen Geschwindigkeiten. Durch die optimale Verbrennung dank fortschrittlicher Einspritztechnologie werden hohe Kraftstoffeffizienz und niedrige Emissionen erreicht.

Suzuki ACROSS: 2.5-Liter Verbrennungsmotor

Wie kraftvoll sind die Elektromotoren?

Der Frontmotor punktet mit einer maximalen Leistung von 134 kW (182 PS) und einem maximalen Drehmoment von 270 Nm. Der hintere E-Motor leistet 40 kW (29 PS) und hat ein Drehmoment von 121 Nm. Das perfekte Zusammenspiel der beiden E-Motoren und des sparsamen Verbrennungsmotors, der nur im Bedarfsfall einspringt, führt zu einem einzigartigen Fahrerlebnis.

Wie sieht es mit der Kapazität der Batterie aus?

Die Batterie hat eine hohe Kapazität und sorgt für die beeindruckende rein Elektrische Reichweite von bis zu 75 Kilometern.

Batterie
Anzahl der Zellen Spannung Kapazität der Batterie
96 355 V 18,1 kWh (50,9 Ah)

Nimmt die Batterie viel Platz ein?

Nein. Die kraftvolle Lithium-Ionen-Batterie mit hoher Kapazität ist unter dem Fahrzeugboden montiert, um ausreichend Platz in der Fahrgastkabine zu gewährleisten.

Wann muss ich den ACROSS aufladen und wie lange dauert ein Ladezyklus?

Die Dauer der Ladezeit ist abhängig von der Stromquelle, an welche Sie den ACROSS anschließen. Details zur Ladezeit finden sie in der untenstehenden Tabelle:

Wie lade ich den Akku beim  Plug-In Hybrid auf? Suzuki ACROSS: Einfach an der Ladestation oder zu Hause anstecken.

Ladezeit der Batterie
Spannung Stromstärke Ladezeit
Steckdose Haushalt 230 V 8 - 10 A 7,5 - 9 h
Ladestation 230 V 16 A 5 h

 

Beeinflusst die Wahl des Fahrmodus den Ablauf des Fahrzyklus?

Ja. Je nach gewähltem Modus, wird das Zusammenspiel von Elektromotor und Benzinmotor unterschiedlich gesteuert.

Modi und Funktionen
EV-Modus Das FZG bleibt im EV Modus ohne den Verbrennungsmotor zu starten, selbst wenn der Beschleuniger stark runtergedrückt wird.
Auto EV/ HV-Modus Der Motor startet, wenn vorübergehend Kraft gebraucht wird, z.B. wenn der Beschleuniger stark unterdrückt wird oder bei plötzlicher Beschleunigung.
Batterielade-Modus SOC (Ladezustand) erholt sich durch die Generierung von Energie aus dem Verbrennungsmotor, falls der Ladezustand der Batterie zu gering für den EV-Modus sein sollte.