Hinweis zu den Cookies

Die SUZUKI AUSTRIA Automobil Handels Gesellschaft m.b.H arbeitet ständig an der Verbesserung ihres Services. Um die Webseite optimal gestalten und fortlaufend verbessern zu können, speichert Suzuki Informationen über Ihren Besuch in sogenannten Cookies. Einige Cookies sind bereits installiert und für das reibungslose Funktionieren der Internetseite notwendig. Andere Cookies helfen uns, Sie besser mit Informationen versorgen zu können, indem sie uns anzeigen wie Sie die Internetseite nutzen. Diese Cookies können Sie deaktivieren.

Sie können zu jeder Zeit Ihre Cookie-Einstellungen ändern. Wenn Sie weiter surfen, ohne Ihre Einstellungen zu ändern, gehen wir davon aus, dass Sie mit den verwendeten Cookies einverstanden sind.

Unsere Datenschutzerklärung finden Sie hier: Link

Ihre vorgemerkten Artikel

Momentan sind 0 Artikel vorgemerkt

Ausstattung

RM-Z450 (2020)

Wie bei der kleinen Schwester der RM-Z250 gab es neben dem stärkeren Motor auch bei der RM-Z450 im Jahr 2019 grundlegende Verbesserungen am Fahrwerk, dem Gehäuse, am Traktionsmanagement (ECM) sowie an der Holeshot Assist Control S-HAC.

Verbesserter Motor

Der DOHC-Motor der RM-Z450 ist ein Viertakter mit 43kW (58 PS) und einem kompakten Design, welches optimale Gewichtsreduktion und maximale Leistung ermöglicht.

Durch das Drehmoment im unteren Drehzahlbereich ist die Drehmomentkurve flacher. Das Gas spricht schneller an und ist einfacher zu kontrollieren, die Spitzenleistung liegt höher.

Luftfilter & Ansaugtrakt

Eine um 30% größere Luftfilteröffnung wird mit einem direkteren Luftfilterauslassrohrweg in den Drosselkörper kombiniert und erhöht dadurch den Luftstrom.

Dieses System wurde erstmals von Suzuki verwendet und bewirkt eine effiziente Zerstäubung des Kraftstoffs. Das Kraftstoffgemisch wird nun nach oben geführt, wo es direkt auf das Drosselklappenventil trifft.

Das Drosselklappengehäuse wurde ebenfalls überarbeitet und sorgt für ein homogeneres Luft-Kraftstoffgemisch, was eine Leistungssteigerung und geschmeidigere Gasannahme bewirkt.

Update an Holeshot Assist Control (S-HAC)

Mit der S-HAC können Sie die Leistung des Motors an die Startbedingungen anpassen. Die S-HAC der neuen RM-Z450 überwacht die Drosselklappenposition und die Gangposition, um den Zündzeitpunkt für die maximale Beschleunigung in den drei kritischen Phasen eines Motocross-Starts einzustellen.

Eine neue, dreistufige Version der S-HAC, passt den Zündzeitpunkt für den Start an und optimiert dann den Zeitpunkt für die Phase, in der sich das Motorrad durch das Start-Tor bewegt. Anschließend wird eine weitere Einstellung vorgenommen während der längeren primären Beschleunigungsphase.

Es gibt zwei unterschiedliche Einstellungen:

  • Modus A für harte Oberflächen und rutschige Bedingungen
  • Modus B für normale Schmutz-Bedingungen mit guter Traktion

Maximale Traktion

Die elektronischen Systeme der aktuellen Generation RM-Z450 arbeiten nahtlos mit dem Fahrer zusammen, um die Kraft auf den Boden zu bringen. Um die Traktion für die Bedingungen zu maximieren, passt das Motorsteuermodul (ECM) automatisch die Zündzeit und die Kraftstoffeinspritzung basierend auf der Drosselposition, Motordrehzahl und Gangposition an.

Das erste Traktionsmanagementsystem der RM-Z450 debütierte 2008, und für 2013 kam ein überarbeitetes System der zweiten Generation zum Einsatz. Die neue RM-Z450 verfügt über Suzukis Traktionsmanagementsystem der dritten Generation. Das überarbeitete Steuergerät verfügt über eine 1,6-mal schnellere Datenverarbeitung und 2,5-mal mehr Speicherkapazität als das System der ersten Generation.

Verbesserungen am Fahrwerk

Bei den neuen Sitzschienen kommen Sechskantrohre zum Einsatz, welche zu einem schlankeren Rahmen mit gleichzeitig mehr Steifigkeit führen. Sie erleichtern zudem die Entfernung des Luftfilters.

Das schlanke Design erleichtert das Handling der RM-Z450 (2019) und gibt dem Fahrer mehr Freiheit beim Fahren.

Showa Balance Free Rear Cushion (BFRC).

Das erste Serien-Motocross-Bike mit dem BFRC-Schock als Serienausstattung. Dieses neueste Schockdesign teilt sich die Technologie mit Suzukis Flaggschiff GSX-R1000R Sportbike. Das Design balanciert den Druck über und unter dem Kolben, um den Hub besser zu kontrollieren und die Reaktionen auf Stöße bei starker Bremsung zu glätten.

SHOWA Spiralfedergabel

Vorne kommt eine SHOWA Spiralfedergabel zum Einsatz. Sie übernimmt den gleichen links-rechts Mechanismus des Vorgängermodells mit Federdämpfung an beiden Gabeln.

Reifen

Die Suzuki RM-Z450 (2019) ist mit BRIDGESTONE "BATTLECROSS X30" Reifen ausgestattet. Dieser für die Rennstrecke entwickelte Reifen bietet einzigartige Performance.

Renthal Aluminium Lenker

Der serienmäßige Renthal-Lenker aus Aluminium bietet mehr Festigkeit und weniger Vibration als andere Aluminiumlenker in Standardgröße. Seine geradere Form ermöglicht es dem Fahrer, sein Gewicht leicht nach vorne zu verlagern.